Freiwilligenagentur Haren

Hilfe für Angehörige von Demenzkranken

 

HAREN. In der Freiwilligenagentur Haren hat in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung ein Informationsabend zum Thema „Hilfen für Angehörige von Demenzkranken“ stattgefunden. Rita Wallmann vom Landkreis Emsland begann mit einer Beschreibung der Anzeichen und des Krankheitsverlaufes von Demenz. Sie beschrieb ausführlich die Leistungen über die Pflegeversicherung und gab Informationen über zusätzliche Hilfen und Möglichkeiten der Beratung. Anschließend gab sie konkrete Lösungsansätze für die Anfragen der Teilnehmerinnen. Anne Schmitz, Leiterin der Selbsthilfegruppe pflegender Angehöriger, bedankte sich bei Rita Wallmann für die hilfreichen Informationen. Ein nächstes Treffen der Selbsthilfegruppe findet am 12. Mai um 20 Uhr in der Freiwilligenagentur Haren, Kirchstraße 25b, statt.

 

(Mepperner Tagespost; 18.03.2015)