Freiwilligenagentur Haren

Tagespflege für an Demenz Erkrankte

 

K640 2015 04 19 elkurier demenz 

 

Meppen/Haren (eb) — Die Selbsthilfegruppe für Angehörige von an Demenz erkrankten Personen besuchte jetzt in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Haren die Tagespflege „Haus Orde“ in Meppen. Pflegedienstleiterin Barbara Thater gewährte einen Einblick in die Räumlichkeiten, der seit rund neun Monaten bestehenden Einrichtung, die vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Emsland betrieben wird. Außerdem berichtete Thater über den Tagesablauf. Derzeit werden dort 16 Personen im Rahmen der Tagespflege betreut Die Warteliste würde beständig anwachsen. Bei Ihrem Besuch erfuhren die Gäste aus Haren viel Wissenswertes über die Erkrankung. Anne Schmitz, die Organisatorin der Selbsthilfegruppe, überreichte Barbara Thater als Dank ein Päsent. Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe findet am 12.5. (Di., 20 Uhr) im Haus der Sozialen Dienste, Kirchstraße 25 b, statt. Infos unter Tel. 05914/71 57. Privat-Foto

 

(El-Kurier; 19.04.2015)