Freiwilligenagentur Haren

Beiträge / Pressespiegel

 

Ergänzende unabhängige Teilhabberatung (EUTB) jetzt auch in Haren und auf dem Twist

 

Das Leben mit einer chronischen Erkrankung oder einer Behinderung wirft oft vielfältige Fragen auf. Eine gute Beratung und Informationen helfen Menschen mit Behinderung dabei, ihre Rechte in Anspruch zu nehmen. Bereits seit 2018 ist die Ergänzende unabhängige Teilhabberatung (EUTB) in der Lingener Str. 30 in Meppen tätig und möchte nun das kostenlose Beratungsangebot auf Haren und Twist ausweiten.

„Gerade im Emsland sind die Wege oft sehr weit und nicht alle Ratsuchenden sind so mobil, dass der Weg nach Meppen problemlos möglich ist. Wir wollen Ratsuchenden in Haren und auf dem Twist Mut machen und Unterstützung leisten“, erklären Bernhardine Schiering und Sabine Lampe, Teilhabeberaterinnen der EUTB. Der Leiter des Hauses der Sozialen Dienste und der Freiwilligenagentur Haren, Martin Schwill sieht in diesem Beratungsangebot eine sinnvolle Ergänzung zu den Angeboten des Caritasverbandes und der sozialen Fachdienste.

Das kostenlose und der Schweigepflicht unterliegende Beratungsangebot umfasst alle Themen der gesellschaftlichen Teilhabe. Dazu gehören unter anderem Pflege, Schwerbehindertenausweis, Arbeit, Fragen zur Grundsicherung, Fragen von Eltern, Freizeitgestaltung, Assistenz, Inklusion in der Kindertagesstätte und in der Schule, Ausbildung, barrierefreies Wohnen, Persönliches Budget und vieles mehr.

Die Mitarbeiterinnen der EUTB unterstützen und beraten Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen seit dem 26. Mai jeweils am zweiten und vierten Mittwoch im Monat von 9:00 - 10:30 Uhr im Bischof-Demann-Haus in Haren. Auf dem Twist findet die Beratung seit dem 01. Juni jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 09:00 – 12:00 Uhr im Handwerkerhaus statt.

 

Auch Hausbesuche sind weiterhin möglich. Interessierte können mit Bernhardine Schiering und Sabine Lampe Termine vereinbaren:

Mobil: 0151 22068512

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

etb.jpg

Neue EUTB in Haren und auf dem Twist v.l.n.r.: Martin Schwill (Leiter Haus der sozialen Dienste im Bischof-Demann-Haus Haren) mit den Teilhabeberaterinnen Sabine Lampe und Bernhardine Schiering

 

 

 

 

 

Fortbildung für Ehrenamtliche am Donnerstag, 24.06.2021:

Achtsamkeit und Selbstfürsorge - die innere Mitte finden - für Ehrenamtliche über Zoom

Die Freiwilligenagentur Haren bietet diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der KEB Emsland Mitte für Interessierte an:

„Zentrierung und Entschleunigung durch Achtsamkeit - für Ehrenamtliche“

Mit dieser Fortbildung  möchten wir Wege aufzeigen, um in der aktuellen unsicheren Zeit sich selbst (wieder) zu finden, um sich zu stärken.

Durch eine ausgewogene Abwechslung von Theorie und Praxis wird ein guter Einstieg in die ganz eigene Achtsamkeitspraxis gelegt und mit Hilfe von Übungen vertieft.

An diesem Abend wird die Referentin Raum und Zeit geben die eigene Achtsamkeit und Zuwendung für sich selbst zu finden, getreu der Aussage:
"Denn nur wenn du dich gut um dich selbst kümmerst und wohlwollend für dich sorgst, kannst du auch wieder für andere und für die Welt da sein. Doch alles beginnt bei dir selbst und deinem Umgang mit dir."

Referentin: Sabrina Specken, BA Fitnessökonomie. MA Wirtschaftspsychologie

Termin: Donnerstag, 24.06.2021

Zeit:       19:00-21:15 Uhr

Ort:        Online in Zoom

Gebührenfrei

Anmeldungen bei der

Freiwilligenagentur Haren: Tel.: 05932 /996734 oder

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!